ETF.at Logo

Startseite

Ratgeber

Rechner

Glossar

Investmentfonds einfach erklärt!

Stand: 07.09.2020

Was ist ein Investmentfonds?

In einem Investmentfonds oder klassischen Fonds bündeln Anleger ihr Kapital und ein Fondsmanager versucht, das eingesammelte Kapital im Rahmen einer vorgegebenen Anlagestrategie möglichst gewinnbringend zu investieren. Die Anlagestrategie legt dabei fest, in welchen Anlageklassen, Branchen und Regionen der Fondsmanager investieren darf.

Bei der Umsetzung der Anlagestrategie versucht der Fondsmanager, durch den aktiven Kauf und Verkauf von z.B. Aktien seinen jeweiligen Vergleichsindex (engl. Benchmark) zu übertreffen. Wissenschaftliche Studien haben belegt, dass es langfristig kaum einem Fondsmanager gelingt seinen Vergleichsindex zu "schlagen". Hauptursachen hierfür sind die hohen Kosten für das aktive Fondsmanagement und die geringe "Trefferquote" bei der Auswahl gewinnbringender Investments.

ETF Fonds sind eine Unterart der Investmentfonds und bilden einen Index wie z.B. den ATX eins zu eins ab. Die Auswahl und Gewichtung der einzelnen Wertpapiere ist dabei an den Index gekoppelt. Exchange Traded Funds sind passive Fonds, d.h. sie benötigen kein teures Fondsmanagement, das versucht Wertpapiere aktiv auszuwählen und zu verwalten.


Unsere ETF Ratgeber & Rechner

Wir verwenden u.a. Cookies damit alles funktioniert.
Mehr Informationen unter Datenschutz.

Verstanden