ETF.at Logo

News

Ratgeber

Vergleiche

Rechner

Glossar

CFD Broker in Österreich: Vergleich & Test 2022 🏔️ ETF.at

Stand: 25.09.2022

Inhaltsverzeichnis

  1. Welcher CFD Broker in Österreich ist der beste?
  2. Was bedeutet CFD?
  3. Welche Vorteile bietet CFD-Trading?
  4. Was kostet der Handel mit CFDs?
  5. Wie sicher ist CFD-Trading?
  6. Wer sollte mit CFDs handeln?
  7. Was zeichnet einen guten CFD-Broker aus?

1. Welcher CFD Broker in Österreich ist der beste?

Unser CFD Broker Vergleich für Österreich hilft Anlegern den optimalen Anbieter zu finden. Wir bieten einen einfachen und transparenten Überblick der besten Anbieter. Alle Angebote werden von ETF.at getestet und die Inhalte regelmäßig aktualisiert.

Anbieter Vorteile / Nachteile Depotgebühr
pro Jahr
Gebühr pro
Order
Informationen
Flatex.at logo
"Sehr gut"
  •  Aktien / CFDs* handeln
  •  Steuereinfach in Österreich
  •  Keine Nachschusspflicht
  •  100 € Guthaben nur bis 30.9.
0,00 EUR ab 5,90 EUR Zum Anbieter

71% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

BANX logo
"Gut"
  •  Aktien ab 3,90 EUR handeln
  •  Aktien / CFDs* handeln
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
0,00 EUR ab 3,90 EUR Zum Anbieter

69% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

eToro logo
"Gut"
  •  0 % Provision für Aktien
  •  ETFs / CFDs* handeln
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
0,00 EUR ab 0,00 EUR Zum Anbieter

78% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

FXFlat logo
"Gut"
  •  2 Kontomodelle zur Auswahl
  •  Aktien / CFDs* traden
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
0,00 EUR ab 1,90 EUR Zum Anbieter

79% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

LYNX logo
"Gut"
  •  Kryptohandel ab 5,80 EUR
  •  Aktien / CFDs* handeln
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
0,00 EUR ab 5,80 EUR Zum Anbieter

69% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

NAGA logo
"Gut"
  •  Depoteröffnung in 24 Stunden
  •  Krypto / CFDs* traden
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
0,00 EUR ab 0,00 EUR Zum Anbieter

85% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

Flatex.at logo
"Sehr gut"
  •  Aktien / CFDs* handeln
  •  Steuereinfach in Österreich
  •  Keine Nachschusspflicht
  •  100 € Guthaben nur bis 30.9.
Depotgebühr
0,00 EUR
Gebühr pro Order
ab 5,90 EUR
Zum Anbieter

71% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

BANX logo
"Gut"
  •  Aktien ab 3,90 EUR handeln
  •  Aktien / CFDs* handeln
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
Depotgebühr
0,00 EUR
Gebühr pro Order
ab 3,90 EUR
Zum Anbieter

69% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

eToro logo
"Gut"
  •  0 % Provision für Aktien
  •  ETFs / CFDs* handeln
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
Depotgebühr
0,00 EUR
Gebühr pro Order
ab 0,00 EUR
Zum Anbieter

78% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

FXFlat logo
"Gut"
  •  2 Kontomodelle zur Auswahl
  •  Aktien / CFDs* traden
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
Depotgebühr
0,00 EUR
Gebühr pro Order
ab 1,90 EUR
Zum Anbieter

79% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

LYNX logo
"Gut"
  •  Kryptohandel ab 5,80 EUR
  •  Aktien / CFDs* handeln
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
Depotgebühr
0,00 EUR
Gebühr pro Order
ab 5,80 EUR
Zum Anbieter

69% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

NAGA logo
"Gut"
  •  Depoteröffnung in 24 Stunden
  •  Krypto / CFDs* traden
  •  Kostenloses Depot
  •  Nicht steuereinfach in Austria
Depotgebühr
0,00 EUR
Gebühr pro Order
ab 0,00 EUR
Zum Anbieter

85% der CFD-Privatanleger bei diesem Anbieter verlieren Geld.

Rechtlicher Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Dieser Vergleich bildet den Markt nicht vollständig ab. Hauptrankingfaktor sind die Testergebnisse von ETF.at.
Testergebnisse basieren auf Punkten in den Kategorien "Service", "Angebot" und "Gebühren". Die initiale Sortierung beginnt mit dem höchsten Testergebnis.
Alle Verweise zu Anbietern sind Affiliate-Links. D.h. Anbieter zahlen uns für Depoteröffnungen eine Vergütung die unser kostenloses Angebot finanziert.
Die vollständigen und aktuellen "Preis- & Leistungsverzeichnisse" werden von den Anbietern auf ihrer jeweiligen Webseite zur Verfügung gestellt.
Mehr Informationen zu den Themen "Testergebnisse", " Keine Anlageberatung" und "Affiliate-Links" unter Nutzerhinweis und Datenschutz.
* CFDs sind komplexe Finanzinstrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren.

2. Was bedeutet CFD?

Die Abkürzung CFD steht für Contract for Difference. Im Deutschen wird häufig auch die Bezeichnung Differenzkontrakt genutzt. Ein CFD ist ein Derivat. Bei Derivaten handelt es sich um besondere Finanzinstrumente, da ihr Wert und ihre Wertentwicklung von einem oder mehreren Basiswerten abgeleitet wird (z.B. von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Währungen oder Anleihen).

3. Welche Vorteile bietet CFD-Trading?

4. Was kostet der Handel mit CFDs?

5. Wie sicher ist CFD-Trading?

Die Einflüsse auf CFDs sind hochkomplex. Um abzuschätzen, ob Kurse steigen oder fallen, nutzen viele Trader bestimmte Indikatoren oder die Nachrichten. Zu den zentralen Faktoren gehören z.B. Konjunkturprognosen, inflationäre oder deflationäre Tendenzen, Maßnahmen der Noten- und Zentralbanken, sowie politische und wirtschaftliche Ereignisse.

Der Handel mit CFDs ist keine klassische Geldanlage. Die Trades sind mit einer Wette ver­gleich­bar, bei der hohen Gewinnchancen auch sehr große Verlustrisiken gegenüberstehen. Aus diesem Grund ist diese Art der Spekulationen sehr kompliziert und risikoreich. Im schlimmsten Fall kann sie den Totalverlust des investierten Geldes bzw. auch eine Nach­schuss­pflicht bedeuten. Für die Mehrheit der Privatanleger ist der Handel mit CFDs oder Forex nicht erfolgsversprechend.

Mehr Informationen hat die Österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) unter https://www.fma.gv.at/fma-aktuell/binaere-optionen-und-cfd/ bereitgestellt.

6. Wer sollte mit CFDs handeln?

Der CFD-Handel ist nur für erfahrene Trader geeignet, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigt haben und finanzielle Verluste verkraften können. Er eignet sich nicht für Sparer die eine einfache Geldanlage z.B. für ihre Altersvorsorge suchen. Für diese Anleger sind ein langfristiger ETF Sparplan oder ein Robo-Advisor sicherlich die bessere Alternative.

7. Was zeichnet einen guten CFD-Broker aus?

Anzeige
banner flatex.at

Beliebte Ratgeber, Vergleiche & Rechner