ETF.at Logo

News

Ratgeber

Vergleiche

Rechner

Glossar

Trade Republic expandiert weiter in Europa

Veröffentlicht: 19.10.2022 - Fabian Taterka

Nachricht

Der europäische Rollout von Trade Republic geht weiter. Das hat das 2015 gegründete Berliner Startup in einer Pressemitteilung öffentlich gemacht. Innerhalb der Eurozone ist das Berliner Fintech mittlerweile in 17 Ländern verfügbar, in denen 340 Millionen Menschen leben.

Über die App von Trade Republic können Kunden in einzelne Aktien, ETFs, Krypto und Derivate investieren. Seit Anfang Oktober ist auch das Anlegen in Bruchstücke von Aktien möglich. Es fallen lediglich Drittanbietergebühren an, wenn ein Auftrag ausgeführt wird. Ansonsten erhebt Trade Republic keine Gebühren oder Provisionen.

Das Fintech wird seinen Service in Kürze in elf neuen Ländern anbieten:

  • Estland
  • Litauen
  • Lettland
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Portugal
  • Irland
  • Finnland
  • Griechenland
  • Belgien
  • Luxemburg
Insgesamt konnte Trade Republic bisher 1,3 Milliarden Euro an Wagniskapital einsammeln. Unter den namenhaften Investoren sind z.B. Sequoia oder der Founders Fund von Peter Thiel. Als „Herzstück“ ihres Angebots sehen die Gründer kostenlose ETF- und Aktiensparpläne.

Mehr Informationen zu Trade Republic finden interessierte Sparer in unserem ETF Sparplan Vergleich.

Mehr ETF News

Rechtlicher Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Dieser Artikel soll nicht als Finanzberatung oder Investitionsempfehlung verstanden werden.
Historische Renditen bieten keine Gewähr für zukünftige Entwicklungen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch Nutzung der Inhalte entstehen.
* Alle Verweise zu Anbietern sind Affiliate-Links. D.h. Anbieter zahlen uns für Registrierungen eine Vergütung die unser kostenloses Angebot finanziert.
Mehr Informationen zu den Themen "Testergebnisse", "Keine Anlageberatung" und "Affiliate-Links" unter Nutzerhinweis und Datenschutz.

Top 3 Broker in Österreich
DADAT logo Zum Anbieter *
Flatex.at logo Zum Anbieter *
Erste Bank logo Zum Anbieter *
Zum Vergleich

Anzeige
banner scalable capital

Aktuelle Nachrichten
BNP Paribas klassifiziert ESG-ETF-Angebot neu
BNP Paribas klassifiziert ESG-ETF-Angebot neu
Amundi startet gewichteten US-Technologie-ETF
Amundi startet gewichteten US-Technologie-ETF
State Street senkt Gebühren für ETF auf Emerging Markets
State Street senkt Gebühren für ETF auf Emerging Markets

Autor

Fabian Taterka

fabian taterkaFabian ist der Gründer und Chefredakteur von ETF.at. Sein redaktioneller Fokus liegt auf den Themen "Geldanlagen und ETFs". Fabian hat einen MBA von der WHU - Otto Beisheim School of Management mit internationalen Modulen in den USA, China und Indien. Auch neben dem Beruf gibt es für ihn keinen Tag ohne Börse, Exchange Traded Funds und Geldanlagen.

Anzeige
banner flatex.at

Beliebte Ratgeber, Vergleiche & Rechner